Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel

 

Ihre Prüfungen im Rahmen des Arbeitsschutzes stehen je nach Gefährdungspotential nach verbindlich geltendem Recht in Ihrem Hause an. Ob nach sechs, zwölf oder 24 Monaten, unsere Techniker vor Ort sind zur Stelle, um Ihnen die Sorge eines Unfalls mit elektrischen Stroms zu nehmen.

Das Stichwort lautet : Prävention. Die Prävention hat das Ziel, Arbeitsunfälle und arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren zu verhindern. Seit den vorgeschriebenen Prüfungen konnten in den letzten 25 Jahren die tödlichen Unfälle mit Strom um 75 % gesenkt werden.

Wir freuen uns darauf, die notwendigen BGV A3 Prüfungen ihrer ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmittel auch in Ihrem Unternehmen vornehmen zu dürfen.

Ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel sind alle E-Geräte die über einen Stecker verfügen und sich leicht bewegen lassen wie zum Beispiel ein PC, Monitor, Schreibtischlampe, Steckverbindung oder die Kaffeemaschine etc..

Alle relevanten Prüflinge werden zügig und professionell mit den neuesten Geräten der Firma Gossen Metrawatt durchgemessen . Große Stückzahlen stellen für die ESS Electric Security Services GmbH kein Problem dar, ganz gleich ob es sich um Anlagen, Maschinen oder Geräte ortsfester bzw. ortsveränderlicher Natur handelt.

Für die ordnungsgemäße Durchführung der Prüfung von ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmitteln sind folgende Schritte zwingend vorgeschrieben :

1. Sichtprüfung

2. Schutzleiterwiderstand prüfen

3. Isoliervermögen testen

4. Schutzkleinspannung prüfen

5. Funktionstest

6. Anbringen der Prüfplakette

7. Dokumentation

Direkt nach Erhalt Ihres Auftrages wird sich unsere Projektleitung mit Ihnen in Verbindung setzen um den Ablauf der BGV A3 Prüfungen mit Ihnen zu besprechen. Unsere Zielsetzung ist es mit einer perfekten Ablauforganisation betriebliche Störungen in Ihrem Unternehmen gering zu halten oder zu vermeiden.